TEILEN
Processed with VSCO with hb1 preset
Die Entwicklung des BMW M8 GTE schreitet in grossen Schritten voran. Vier Fahrer fühlen dem neuen WEC-Auto auf dem Zahn. 
Zuletzt konnte sich BMW 2011 mit dem M3 GT2 in Le Mans beweisen. Damals konnte man sich in der Klasse GTE-Pro die Pole-Position im Qualifying und Rang drei im Rennen sichern.

Nun soll der M8 GTE den Münchern neue Hoffnung bringen. BMW setzt die konsequente Vorbereitung auf das Le-Mans-Comeback 2018 fort. Der neue M8 GTE soll als Nachfolger des aktuellen M6 GTLM nach einem Einstufungstest im Herbst ab 2018 in der Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) und der nordamerikanischen IMSA-Serie zum Einsatz kommen.

Test am Lausitzring

Tarnoptik für den M8 GTE bei den Tests

Nach gelungener Vorstellung der Strassenversion und einigen Tests mit dem WEC-Fahrzeug am Lausitzring, durften die Werksfahrer von BMW sich jetzt in Spanien am Circuit de Barcelona-Catalunya austoben. Das Auto kam mit Tarnkleidung auf die Piste. Auffällig hier waren zusätzliche Flaps an der Front des Fahrzeuges.

Nach Aussagen aus dem BMW-Lager sind die Testfahrten „komplett nach Plan und erfolgreich“ verlaufen.

Wann BMW die nächsten Testfahrten mit dem neuen Le-Mans-Fahrzeug geplant hat, ist derzeit noch nicht bekannt. Eine offizielle Präsentation des Autos soll noch in diesem Jahr erfolgen – womöglich im September im Zuge der IAA in Frankfurt.

Über die Tests am Lausitzring vergangen Juli konnte Tomczyk folgendes über das Fahrzeug berichten
Tarnoptik für den BMW M8 GTE

„Ich fühle mich zunächst einmal sehr geehrt, dass ich den ersten echten Test des BMW M8 GTE auf der Rennstrecke fahren durfte. Ich hatte mit dem Fahrzeug großen Spaß. Der BMW M8 GTE ist aus dem Stand heraus gut zu fahren und für uns Piloten in seinem Fahrverhalten leicht berechenbar, was wichtig ist.“

„Wir konnten viele Kilometer abspulen und Daten sammeln. Sogar in Richtung Performance haben wir schon die ersten Schritte gemacht, was für eine Test-Premiere alles andere als selbstverständlich ist“, ergänzt der langjährige DTM-Pilot. „Das werden wir bei den weiteren Tests natürlich deutlich intensivieren und auf der starken Basis, die wir hier am Lausitzring vorgearbeitet haben, aufbauen.“

99Cars sagt…

Wir freuen uns auf die Vorstellung des Rennwagens und finden, dass es ein gewagter Schritt von BMW ist, ein Rennfahrzeug, eines noch nicht auf dem Markt gebrachten Strassenfahrzeugs, zu entwickeln und zu testen.

Was denkst du über den BMW M8 GTE? Teile deine Meinung!

Quelle: Motorsport-Total.com und Autobild.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here